Author: tierbefreiung2018

Und sie handeln doch…
Project

Und sie handeln doch…

Tierliche Agency – Der Versuch einer Einführung Eine Kuh bricht aus einem Schlachthof aus. Eine Schimpansin erlernt Zeichensprache. Rabenvögel merken sich die Gesichter von Menschen. Schweine spielen Computerspiele. Was haben diese Beispiele gemeinsam? Sie haben das Potential, die bisherigen Grenzziehungen zwischen Menschen und nichtmenschlichen Tieren stark in Frage zu stellen. Einleitung Seit der europäischen Antike...

Toxische Männlichkeit in vegan
Project

Toxische Männlichkeit in vegan

Eine feministische Filmkritik zu „The Game Changers“ Gefühlt haben sie alle gesehen. Die im Herbst 2019 auf Netflix erschienene Dokumentation The Game Changers entwickelte sich binnen kürzester Zeit zum Liebling der veganen Szene. Der Film strebt nicht weniger als einen Paradigmenwechsel in Bezug auf unsere Ernährung an und will das gängige Klischee, dass vegan lebende...

Was können Kunst und Kultur?
Project

Was können Kunst und Kultur?

„Kunst ist ein frei gestaltbares, bewertbares und vielseitig verwendbares Medium, zur individuellen und gesellschaftlichen Unterhaltung und Selbstdarstellung sowie zur ideellen und materiellen Bereicherung.“[1] Wir sind ständig von Kunst und Kultur umgeben. Wir hören Musik, schauen uns Bilder und Filme an, lesen Bücher oder gehen ins Museum, Theater und in Ausstellungen. Vieles davon hat unsere Sichtweise...

Wenn Du die Revolution magst: Like und Teile diesen Artikel
Project

Wenn Du die Revolution magst: Like und Teile diesen Artikel

Die systematische Zersetzung der Realität durch die neoliberale Fantasie eines selbstregulierenden gesellschaftlichen Diskurses Die Prävalenz kommerzieller Social Media-Plattformen in unseren Zusammenhängen gibt zu denken. Wenn bewegungsrelevante Diskurse, Mobilisierung und Organisierung zunehmend von diesen Strukturen monopolisiert werden, begeben wir unsere emanzipatorischen Bestrebungen dadurch in die Abhängigkeit kapitalistischer Interessen. Die Kritik an diesen speziellen Angeboten ist dabei...

In einer Zeit vor Social Media und Messenger-Diensten
Project

In einer Zeit vor Social Media und Messenger-Diensten

Die Tierrechts- und Tierbefreiungsbewegung vor der Digitalisierung[1] Für viele Aktivist*innen der Tierrechts- oder Tierbefreiungsbewegung scheint es aktuell zu ihrem Aktivismus zu gehören: Veranstaltungen der Bewegung werden auf Facebook geteilt, Gruppentreffen werden über Messenger-Dienste verabredet und Inhalte mit Bewegungsbezug werden auf Internetseiten oder Blogs veröffentlicht – die Digitalisierung hat Einzug gehalten in den Bewegungen für Tierrechte...

Die Corona-Krise und die Rodungen des Amazonas
Project

Die Corona-Krise und die Rodungen des Amazonas

Über die Tierindustrie und die Fleischproduktion wird zurzeit so viel diskutiert wie schon lange nicht mehr. Der Druck, den die Fleischkonzerne gerade erfahren, war wahrscheinlich noch nie so groß. In dem medial geführten Diskurs kommt es zu einem Wechsel von Themen. Am Anfang der Corona-Krise wurde viel über den Zusammenhang von der Tierindustrie mit der...

Zoonosen
Project

Zoonosen

Wenn Krankheiten Speziesgrenzen überschreiten Gegen Ende des Jahres 2019 erkrankten in Wuhan, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Hubei, tausende Menschen an einem bis dahin noch unbekannten Virus. Das Coronavirus SARS-CoV-2, das die Erkrankung Covid-19 auslöst, breitete sich seither rasend schnell weltweit aus. Im März 2020 erklärte die Weltgesundheitsorganisation die Ausbreitung des neuen Virus schließlich von...